SEA: Google ergänzt AdWords um Umsatzbringer TrueView for Shopping

Google erweitert sein TrueView-Werbeformat um In-Stream-Videoanzeigen auf YouTube, die das Einkaufen direkt aus der Videowerbung heraus ermöglichen. Die in einem Video gezeigten Produkte lassen sich durch Detailfotos, Beschreibungen und Preisinformationen ergänzen und mit einer Kaufaufforderung versehen, die direkt mit dem Onlineshop verlinkt ist. TruView for Shopping basiert auf der kürzlich vorgestellten Cards-Plattform und erlaubt dank der Integration des Google Merchant Center in die Video-Ads eine kontext- und ortsabhängig auf jeden User individuell zugeschnittene Produktwerbung.

Im Inside AdWords-Blog vermeldet Google, dass erste Tests im Retail äußerst erfolgreich verliefen. So habe das Einrichtungshaus Wayfair eine Verdreifachung des Umsatzes pro Video Ad im Vergleich zu früheren YouTube-Kampagnen verzeichnet. Die Videoanzeigen funktionieren nahtlos auf stationären PCs und Smartphones, betont Google. Da die Hälfte alle YouTube-Views bereits mobil stattfinden, ein wichtiger Punkt.  TrueView for Shopping soll in den nächsten Monaten verfügbar sein.

Die One Advertising AG wird ebenfalls Beta-Tests mit dem vielversprechenden Format fahren – wir sind sicher, dass unsere Kunden von TrueView for Shopping immens profitieren werden.

Post lesen auf dem Inside AdWords-Blog.



Der Artikel "SEA: AdWords mit TrueView for Shopping" wurde zuerst auf Advertising.de veröffentlicht.