SEO: Wird Facebook das neue Google?

Mit der erweiterten Suchfunktion „Search FYI“ macht Facebook dem Suchmaschinengiganten Google Konkurrenz. Die neue Inhaltssuche steht zunächst Nutzern der US-Version seit 22. Oktober zur Verfügung. Aus den mehr als zwei Billionen Facebook-Beiträgen fischt die Suche für den User personalisierte Ergebnisse heraus: es werden nicht mehr nur Posts aus dem erweiterten Freundeskreis angezeigt, sondern aus allen öffentlichen Inhalten der Plattform. Damit wildert Facebook im Revier von Google, wo die Beiträge des Social-Media-Dienstes nicht erscheinen.

Facebook Search FYI: Personalisierte und aktuelle Ergebnisse

Nach Facebook-Angaben stellen die Nutzer des Social Networks täglich 1,5 Milliarden Suchanfragen – ein enormes Potential, das der US-Anbieter nun viel besser nutzt als in der Vergangenheit. Die Eingaben in das Suchfeld werden in Echtzeit mittels Suggest-Funktion ergänzt. Der User erhält auf seine Person zugeschnittene Vorschläge sowie die aktuell relevantesten Anfragen. Die Suche verarbeitet auch Links und zeigt die öffentlichen Posts dazu an. Die Reihenfolge der Ergebnisse lässt Rückschlüsse auf die neue Marschrichtung von Facebook zu. Zuerst erscheinen die Mediennachrichten und erst danach die Beiträge aus dem eigenen Netzwerk und von öffentlichen Accounts. Facebook will an Aktualität gewinnen und an Echtzeit-Diskussionen teilhaben, die bislang eher über Twitter liefen.

Facebook als Suchmaschine, Nachrichtendienst und soziales Netzwerk in einem?

Die Sucherergebnisse enthalten selbstverständlich auch Beiträge der Facebook-Zeitungs-App Paper und des News-Angebots Instant Articles. Search FYI ist ein weiterer Schritt, um die Verweildauer der Nutzer auf der Social-Media-Plattform zu erhöhen. Die User wissen jederzeit, was in der Welt vor sich geht, ohne Facebook verlassen zu müssen. Wird Google damit überflüssig? Facebook zumindest spricht in seiner Pressemitteilung zur neuen Inhaltssuche vollmundig davon, dass die „unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven, die auf Facebook geteilt werden, nirgendwo sonst zu  finden sind. Ihre Suchresultate sind personalisiert und einzigartig und wie immer nur Beiträge sichtbar, die mit Ihnen geteilt wurden.“ Genau hierin dürfte der Grund liegen, warum Google seinen Status als Suchmaschine Nummer 1 so schnell nicht verlieren wird. Search FYI bildet nur einen kleinen Bereich des Internets ab und stellt lediglich eine Ergänzung zu Google dar.

Facebook Search FYI
Die neue Facebook-Suche Search FYI spuckt jetzt auch aktuelle Nachrichten zu Suchanfragen aus (Foto: Facebook).

Fragen oder Kommentare? Das One Team antwortet gerne.

4 Kommentare
  • Florian
    Florian
    schrieb am 26.10.2015, 11:35 Uhr

    Da sind wir doch mal gespannt, wann es dann die erste Facebook-Optimierung-Agentur gibt, wobei sich die Themen hier wahrscheinlich zum größten Teil eher um private, nicht kommerzielle Themen handelt smile

    » Antworten
  • Martin
    Martin
    schrieb am 02.11.2015, 22:48 Uhr

    Na hoffentlich nicht. Ich finde Facebook eh schon aus Datenschutzgründen ziemlich heikel. Die sollen bei ihrem Sektor bleiben - den sozialen Netzwerken. Im Grunde finde ich den Hype um Facebook total überzogen. Übrigens danke für die tolle Onpage-Analyse, mittlerweile check ich regelmäßig meine Hobby-Projekte durch ;-)

    » Antworten
    • Christian Paavo Spieker
      Christian Paavo Spieker
      schrieb am 03.11.2015, 07:24 Uhr

      Datenschutz bei Facebook muss ja immer jeder für sich bewerten. Freut uns natürlich, wenn das Tool gefällt. Freuen uns immer über einen Link. Schon das neue Liveranking gesehen? http://www.oneproseo.com/seo-ranking-check/

      » Antworten
  • Kühlhausreiniger
    Kühlhausreiniger
    schrieb am 26.09.2016, 11:30 Uhr

    Also über den Datenschutz bei Facebook kann sich jeder sein eigenes Bild machen. Es liegt ja an jeadem selbst was er dort preisgibt. Für das Marketing sind die SozialenNetzwerke aber ein wichtiger Faktor, welcher nicht zu vernachlässigen ist.

    » Antworten