Hybris Shopsystem SEO: Neuer Experte für hybris verstärkt E-Commerce und SEO

hybris-core-developerDie One Advertising freut sich, ab sofort Rossen Stefanov im Team begrüßen zu dürfen. Als zertifizierter hybris-Entwickler wird er die One Advertising AG vorrangig als Consultant für große E-Shop-Projekte unterstützen.

 

Andreas Kelnberger, Vorstand der One Advertising AG: “hybris hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer bei Multibrand-Shops zu werden. Völlig zu Recht, wie wir finden. Daher hat es bei uns größte Priorität, unsere Kompetenzen in Bezug auf hybris weiter auszubauen und zu festigen.”

 

Die Verpflichtung von Rossen Stevanov, so Kelnberger weiter, setzte die One Advertising AG in die Lage, Kunden, die sich für hybris interessieren, entsprechend zu beraten und Kunden, die bereits mit der hybris nutzen dabei zu unterstützen, das volle Potential der Software auszuschöpfen.

 

Laut dem neuesten Wave-Report (Forrester Research im September 2012) zählt hybris zu den führenden B2C-Commerce-Plattformen.

 

onecommerce-hybris-rossen


SAP übernimmt Hybris

Der Walldorfer Softwareriese SAP übernimmt den E-Commerce-Anbieter Hybris – was bedeutet das für die Kunden, die mit dem multikanalfähigen Shopsystem arbeiten? In Stellungnahmen und Pressemitteilungen zu dem Millionen-Deal betont Hybris, dass man künftig als unabhängige Geschäftseinheit der SAP operieren werde und die Entwicklung der Lösung wie gewohnt weitergehe. Dabei profitiere man von leistungsfähigen SAP-Technologien wie der schnellen Datenbank Hana und könne das Produkt weiter optimieren.

 Bildschirmfoto 2013-06-06 um 17.53.29

Auch auf Vertriebsseite bleibt die Kontinuität gewahrt, wie Hybris in einem Brief an die Geschäftspartner mitteilt: Sowohl das Hybris-Führungteam als auch die Kundenbetreuer und der technische Support setzen ihre Arbeit fort, bestehende Verträge behalten ihre Gültigkeit. Die behördliche Genehmigung der Übernahme steht noch aus, gleichwohl soll sie im 3. Quartal 2013 abgeschlossen sein. Bis dahin führt Hybris seine Geschäftstätigkeit als eigenständiges Unternehmen fort.

SAP erweitert durch die Übernahme das eigene Portfolio an E-Commerce-Lösungen und baut den Geschäftsbereich Kundenmanagement signifikant aus. Dadurch soll die rasant steigende Nachfrage nach Plattformen bedient werden, die ein durchgängiges Kauferlebnis und eine nahtlose Kundeninteraktion über alle Vertriebskanäle hinweg ermöglichen. Analysten schätzen den E-Commerce-Markt auf etwa 37 Milliarden US-Dollar und verzeichnen ein doppelt so schnelles Wachstum wie beim traditionellen Einzelhandel.

Mit der Übernahme von Hybris will SAP seine Position in dem lukrativen Markt stärken und die hauseigenen ERP- und CRM-Lösungen aufwerten. Ziel sei es, so die Walldorfer, Unternehmen einen deutlich besseren Zugang zu Daten sowie eine schnellere Analyse zu ermöglichen, um Margen und Kundentreue zu optimieren. Hybris schlägt gewissermaßen die Brücke zum Verbraucher und stärkt den Dialog mit dem Kunden im Internet, über mobile Geräte, in den Filialen und in sozialen Medien.

Der Markt für E-Commerce-Technologien wird nun von den vier Big Playern Oracle, SAP, eBay und IBM dominiert, ergänzt von einigen kleineren Anbietern. Die Marktauguren von Forrester Research sehen damit eine neue Phase in diesem Markt eingeläutet. So sei die Sturm-und-Drang-Phase vorbei und E-Commerce zum strategischen Schlüsselprodukt neben ERP und CRM gereift.

Weitere Info: Hybris nach der SAP-Übernahme: Was ändert sich?

 

 


hybris Commerce Suite Version 5.0

release-50-de

 

Nachfolgend einige der wichtigsten Neuerungen, die zum Verbinden aller Kanäle unerlässlich sind:

  1. hybris Order Management Services – Schaffen Sie ein authentisches Cross-Channel-Kundenerlebnis. Als On-Demand-Service sofort einsetzbar mit hoher Innovationsgeschwindigkeit.
  2. hybris InStore Module – Verbinden Sie Online- und Offline-Handel, Produktdaten und Bestände.
  3. Cockpit-Framework der nächsten Generation - Erstellen Sie Business Tools, die exakt auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind.
  4. Native SDKs zur App-Erstellung für iOS und Android - Entwickeln und implementieren Sie Mobile Commerce-Apps in kürzester Zeit.
  5. Social Connect – Nutzen Sie sofort einsatzbereite Plugins für soziale Netzwerke.

Die hybris-Experten der One Commerce GmbH setzen als zertifizierte Entwickler gern eine integrierte Multichannel-Lösung für Ihren E-Shop um. Kontaktieren Sie uns!


Hybris Commerce Suite 5.0 – die wichtigsten Neuerungen

Die Version 5.0 der Omnichannel-Plattform hybris Commerce Suite umfasst wesentliche Erweiterungen und Verbesserungen, um Unternehmen die Realisierung von kanalübergreifenden Shop-Lösungen zu erleichtern. Dank neuer Technologien wie dem Commerce Accelerator, einem übergreifenden Order Management System, integrierten In-Store-Anwendungen und effektiven Entwicklerwerkzeugen ist die Umsetzung innovativer E-Commerce-Konzepte für alle Vertriebskanäle in kurzer Zeit möglich.

Die zertifizierten Hybris-Entwickler der One Commerce GmbH haben sich die Version 5 im Detail angesehen und stellen Ihnen die zentralen Verbesserungen vor.

release-50-de


E-Commerce: Interview mit Michael Hubrich, hybris: "Online erfolgreich sein ist kein Vorrecht der Start-ups"

Wenn es um die Shop-Software geht, dann sparen Onlinehändler am falschen Ende, warnt Michael Hubrich, Director Sales DACH bei hybris. Sicher, das kann dem SAP-Unternehmen nicht wirklich gefallen. Aber Hubrich macht im Interview mit etailment mit einem eindringlichen Bild klar, dass Onlinehändler mit schlechtem Rüstzeug schlecht beraten sind. 

Hybris


Fragen oder Kommentare? Das One Team antwortet gerne.

0 Kommentare



Der Artikel "Hybris SEO" wurde zuerst auf Advertising.de veröffentlicht.