Neue AdWords Anzeigenerweiterung: Callouts

Google AdWords bekommt neue Anzeigenerweiterungen: die sogenannten Callout Extensions (auf deutsch: Erweiterung mit Zusatzinformationen).

Durch die Callouts können Werbetreibende ihre Alleinstellungsmerkmale in die Anzeigen aufnehmen und sich gegenüber der Konkurrenz klar abheben. Durch die Zusatzinformationen werden die Klickraten sicher steigen.

Der Unterschied zu den Sitelinks besteht nur darin, dass die Callouts nicht angeklickt werden können. Die Richtlinien für die Callouts sind aber ähnlich wie die der Sitelinks (keine Sonderzeichen, etc...).

Die Callouts werden noch zusätzlich zu den anderen Anzeigenerweiterungen (bspw. Sitelinks) ausgeliefert. Es ist jedoch darauf zu achten, dass keine Doppelung von Elementen innerhalb der Anzeige entsteht. Eine Zusatzinformation darf also nicht gleichzeitig im Anzeigentext/Sitelink und der Erweiterung für Zusatzinformationen stehen. Aktuell ist die Erweiterung noch nicht in allen Google AdWords Konten verfügbar.

Post lesen auf searchengineland.com

Screenshot


Der Artikel "SEA: AdWords Callout Anzeigenerweiterung" wurde zuerst auf Advertising.de veröffentlicht.