Neckermann macht’s möglich: Im Reisebüro und im Internet

In Zeiten des Schwarz-Weiß-Fernsehens und der Propellermaschinen revolutionierte Josef Neckermann 1963 den Reisemarkt in Deutschland: Als Beilage zum Versandhauskatalog erscheint ein sechsseitiger Prospekt mit Flugreiseangeboten nach Spanien, Rumänien, Tunesien und Jugoslawien. Was im kleinen Maßstab beginnt,  nimmt schnell große Dimensionen an. Die Deutschen sind begeistert von den Pauschalreisen für jedermann und starten mit den Charterflugzeugen der Condor zum ersehnten Strandurlaub durch – im vierten Geschäftsjahr buchen bereits 130.000 Bundesbürger ihre Ferien bei dem Unternehmen. Die ab 1964 selbständige Neckermann und Reisen GmbH & Co (NUR Touristic) entwickelt sich in den folgenden Jahren zur Volksmarke im Reisebereich schlechthin, die Flugreisen vor allem für Familien erschwinglich macht.

Neckermann Reisen Portal
Von der Pauschalreise bis zum individuellen Urlaubspaket: Auf neckermann-reisen.de lassen sich Ferien nach Maß buchen.

Erfolg mit pauschalem und differenziertem Angebot

1976/77 knackt das Touristikunternehmen die Millionenmarke bei den Gästezahlen, die aus einem mittlerweile umfangreichen Reiseangebot inklusive Cluburlaub wählen können. Die Übernahme durch die Karstadt AG erweitert die Vertriebskanäle um Verkaufsstellen in den Karstadt-Warenhäusern. Der NUR Touristic Konzern expandiert ins Ausland und beteiligt sich an weiteren Reiseunternehmen. 1995 liegt die Zahl der Gäste weltweit bei 3,4 Millionen und der Umsatz steigt auf 3,51 Milliarden Mark. Zwei Jahre später wird die NUR Teil der C&N Touristic AG, die heute als Thomas Cook AG firmiert. Unter dem Dach der internationalen Touristikmarke Thomas Cook wächst das Angebot für die Kunden weiter, unter anderem um eigene Hotelmarken wie Sentido und Sunwing. Neckermann Reisen bleibt in Deutschland die erfolgreiche Hauptmarke des Konzerns – auch weil die Unternehmensführung in Oberursel frühzeitig die Zeichen der Zeit erkennt und das Internet als Buchungsplattform in seine Channel-Strategie integriert.

Dynamische Reisebuchung im Internet

Eckpfeiler des E-Commerce-Konzepts von Neckermann Reisen ist XNEC. Mit dem Buchungsprogramm stellen sich Kunden nach dem Bausteinprinzip (Dynamic Packaging) ihren Urlaub auf neckermann-reisen.de oder im Reisebüro aus Flug und Hotel individuell zusammen – und das zu tagesaktuellen Preisen. Bei der Wahl der passenden Angebote unterstützen den Kunden die höchst informativen und zielgruppenspezifischen Reiseführer, Leitfäden, Travel-Apps, Insider- und Experten-Tipps sowie Videos und Bilder auf dem modernen Reiseportal. Und schließlich zeichnet sich der gesamte Buchungsvorgang durch ein hohes Maß an Transparenz und Sicherheit aus. Qualitätsmerkmale, die Neckermann Reisen in Reiseportal- und App-Tests regelmäßig sehr gut abschneiden lassen.

Neckermann Reisen Travelguide
Der Neckermann Reisen Travelguide ist eines von vielen interaktiven und informativen Informationsangeboten des Reiseanbieters.