Bread Crumb

Mit Brotkrumen, englisch „breadcrumbs“, ist im Web eine Pfadverfolgung von Internetseiten gemeint. Ausgehend von der Startseite wird in einer untergeordneten Navigationsleiste das Durchklicken zu Unterseiten abgebildet. Dadurch findet der User ähnlich wie Hänsel und Gretel im Grimm-Märchen den Weg zurück zum Ausgangspunkt. Die Breadcrumb-Navigation spiegelt den hierarchischen Seitenaufbau wieder und ist meist dezent im oberen Teil einer Seite implementiert.

Bread Crumbs für bessere Usability

Durch den Einsatz von Breadcrumbs finden sich die Seitenbesucher vor allem auf umfangreichen Webseiten und großen Portalen leichter zurecht. Auch in Onlineshops hilft die Navigation per Brotkrumen den Kunden bei der Suche nach der gewünschten Produktkategorie und bestimmten Artikeln. Da die Breadcrumbs der Sitemap entsprechen, ist ihre Integration nur bei hierarchisch aufgebauten Seiten sinnvoll. Gehören Produkte auf einer eCommerce Website zu mehreren Kategorien, lassen sich Google zufolge auch mehrere Breadcrumbs einsetzen.

Matt Cutts erklärt, wann multiple Breadcrumbs sinnvoll sind

Bread Crumbs in der Onpage-Optimierung

Neben der höheren Benutzerfreundlichkeit ist eine saubere Brotkrumen-Navigation auch aus SEO-Sicht lohnenswert. Die Breadcrumbs können in den Google Suchergebnissen in den Rich Snippets erscheinen. Damit die Suchmaschine sie indiziert, empfiehlt sich eine Auszeichnung mithilfe von Mikrodaten oder Markups. Google versteht die Breadcrumb-Eigenschaften title, url und child (das folgende Breadcrumb-Element ). Die korrekte Auszeichnung des Contents mit RDFa und Mikrodaten ist auf den Hilfeseiten der Webmaster-Tools detailliert beschrieben. Mit dem Test-Tool für strukturierte Daten lassen sich die Snippets prüfen.

Suchmaschinenfreundliche Bread Crumbs

Maximale Effektivität entfaltet die Brotkrumen-Navigation, wenn sie auf allen Seiten im oberen, sichtbaren Bereich zum Einsatz kommt und das zentrale Keyword des jeweiligen Seitentitels beinhaltet. Die einzelnen Breadcrumbs sind durch ein Element wie einen Pfeil (>) zu trennen, um die Hierarchie zu verdeutlichen. Es ist immer der komplette Pfad anzugeben, ohne Auslassung einzelner Ebenen.


Fragen oder Kommentare? Das One Team antwortet gerne.

0 Kommentare